Nordkap MotorradtourEine Reise zum Nordkap ist ein Erlebnis für jeden Motorradfahrer. Viele sagen dass es im oberen drittel sehr eintönig wird, das stimmt zwar, aber es kommt dort ein wenig Freiheit rüber. Auch die Rückreise über Lappland, Finnland und Schweden werden in Erinnerung bleiben.
Wer eine solche Reise plant sollte sich genau überlegen was man alles auf das Motorrad packt.  

Reise - Kurzbeschreibung:

Unsere Reise beginnt in Dänemark bei Hirtshals wo wir mit der Fähre nach Kristiansand übersetzen. Es gibt auch den Landweg über die Brücke um nach Norwegen zu kommen, jedoch ist das für uns ein Umweg, da wir den Lysebotn Fjord ansteuern möchten. Die Route zieht sich  Richtung Norden, vorbei an Gletschern, Schneestrassen und Fjorden. Als Verschnaufpause dienen die Lofoten wo man ein warmes Klima verspürt. Danach gehts weiter zum Nordkap hoch. Dort kann man die Mitternachtssonne genießen. Die Rückreise geht durch die Wälder von Lappland, vorbei am Inarisee Richtung Süden. Vorbei an den vielen Seen von Finnland bis zur Traumhaften Stadt von Helsinki wo man dan mit der Nachtfähre nach Stockholm übersetzt. In Schweden gibts dann wieder richtig Verkehr (wie in Deutschland). Man genießt nochmals das Meer bei Schwedens Insel Ölland (Bademöglichkeit). Danach gehts mit der Fähre wieder nach Deutschland wo wir die Heimreise antreten.
Reisezeit:
Die beste Reisezit ist im Juli, da s dort die längsten Tage gibt und die Strassen schon Schneefrei sind, Juni und August gehen auch.
Fähren:
Die kleinen Fähren über die Fjorde muß man nicht vorbuchen, da diese in regelmäßigen Abständen verkehren. In Finnland und Schweden hatten wir an unserer Wegstrecke nur die Fähre von Helsinki nach Stockholm (Nachtfähre).
Unterkunft Motorrad NordkapUnterkunft:
Es gibt Entlang der Strecken viele Campingplätze, von denen auch viele Blockhütten zum übernachten haben. Es gibt auch in den größeren Orten Hotels, die aber für unsere Verhältnisse sehr teuer sind.
Essen und Trinken:
Wer in Norwegen einigermasen günstig Essen möchte, sollte seinen Kocher mitnehmen. Es gibt in den größeren Orten immer Supermärkte wie Rimi wo man Lebensmittel relativ günstig einkaufen kann. Alkohol und Zigaretten sind in den Nordländern sehr teuer.


Navi geignete Tour

Becker Motorradnavi
TomTom Rider Motorradtouren
MDMOT geeignet Garmin Zumo1

 

Tourgeeignet Osmand