Motorrad Karte SüdnorwegenZwei Wochen Südnorwegen mit einer V-Strom. 2450 Km Strasse haben wir hinter uns gebracht und haben die uns wichtigsten Sehenswürdigkeiten abgefahren.  

Kurzbeschreibung:
Unsere Reise beginnt in Dänemark bei Hirtshals wo wir mit der Fähre nach Kristiansand übersetzen.  
Über den Kanzelfels geht es Richtung Norden. Über Bergen geht es den Fjorden entlang zu einem Gletscher der bis ins Tal reicht.  Die nördlichsten Punkte unserer Route sind das Vestkap und eine Traumhafte Vogelinsel. Danach geht es über den Geiranger Fjord nach Spitterstulen. Nach einer Wanderung in Norwegens Bergwelt gehts über den Voringfossen nach Lysebotn. Dort gibt es wieder eine Wanderung zum Kjerag bis unsere Route beim Ausgangspunkt in Kristiansund endet.
Reisezeit:
Die beste Reisezeit ist im Juli, da es dann die längsten Tage gibt und die Strassen schon schneefrei sind.
Fähren:
Die kleinen Fähren über die Fjorde muß man nicht vorbuchen, da diese in regelmäßigen Abständen verkehren.
Unterkunft:
Es gibt Entlang der Strecken viele Campingplätze, von denen auch viele Blockhütten zum übernachten haben. Es gibt auch in den größeren Orten Hotels, die aber für unsere Verhältnisse teuer sind.
Essen und Trinken:
Wer in Norwegen einiger Masen günstig Essen möchte, sollte seinen Kocher mitnehmen. Es gibt in den größeren Orten immer Supermärkte wie Rimi wo man Lebensmittel günstig Einkaufen kann. Alkohol und Zigaretten sind in den Nordländern sehr teuer.
 
 
Motorradtor Bergen
Route: Über mehrere Fjorde geht die Motorradtour nach Bergen (247.000 Einwohnern).
Mit ca. 250 Regentagen im Jahr ist Bergen die regenreichste Großstadt Europas.
Dennoch ist ein Aufenthalt interessant, denn es gibt vieles zu sehen.
Streckenlänge: 238 KM

Weiterlesen: SN3 Bergen


Navi geignete Tour

Becker Motorradnavi
TomTom Rider Motorradtouren
MDMOT geeignet Garmin Zumo1

 

Tourgeeignet Osmand